Dominicus-Messe

Dominicus-Messe von W. A. Mozart

Der Vorverkauf hat begonnen

Die Kreiskantorei Stolzenau-Loccum führt am Samstag, dem 10. November, um 17:00 Uhr die Dominicus-Messe KV 66 von Wolfgang Amadeus Mozart in der St. Jacobi-Kirche Stolzenau auf.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten zum Preis von 10,- Euro (ermäßigt bis 16 Jahre 5,- Euro) können bei der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, 31582 Nienburg
(Tel.: 05021/87356 oder 05021/87264 sowie per E-Mail: theaterkasse@nienburg.de) oder in der Superintendentur des Kirchenkreises Stolzenau-Loccum, Lange Str. 44, 31592 Stolzenau
(Tel.: 05761/2040) erworben werden.

Neben dem Chor wird das Konzert von den Gesangssolisten
Hannah Heese (Rheda-Wiedenbrück) Sopran,
Sandra Marks (Gütersloh) Alt,
Goetz Phillip Körner (Hannover) Tenor,
Johannes Schwarz (Hannover) Bass
sowie dem Orchester für Alte Musik L´Arco Hannover gestaltet.

Die Leitung hat Kreiskantor André Hummel (Stolzenau). Mozart schuf dieses klangschöne und prächtige Werk für die erste Messe (Primiz), die sein Jugendfreund Pater Dominicus Hagenauer am 15. Oktober 1769 in der Stiftskirche St. Peter zu Salzburg als Priester feierte. Er komponierte sie als Missa solemnis,  also als eine feierliche Messe mit großer Orchesterbesetzung. Unterstützer des Konzertes sind die Evangelische Kirchengemeinde Stolzenau, die Musikstiftung des Kirchenkreises Stolzenau-Loccum, der Landschaftsverband Weser-Hunte, die Neuhoff-Fricke Stiftung Nienburg, die Stiftung der Sparkasse Nienburg und die Volksbank eG.

 

powered by Kajona³