Rund um Pflege

Am 23. November 2019 hatten wir Kathrin Bockhorst,Leiterin des Caritas Seniorenzentrums St. Josef in  Diepholz, in unserem Kreis 60+ im Pfarrheim in Stolzenau zu Gast. Frau Bockhorst hat uns in einem fast zweistündigen Vortag, bei Kaffee,Tee und Keksen, Einblicke in das Thema Pflege gewährt. Unter dem Motto, „Die neuen Gesetze für die  Pflege bringen viel  Gutes  mit, man muss es nur wissen!“,  hat Sie uns die Pflegestufen,  Hilfsmittel, Wege zu den Anträgen und  vieles mehr erklärt. Ein gut besuchter und wirklich interessanter Nachmittag, nicht nur für die 60+ Altersstufe, denn auch die jüngere Generation war vertreten und konnte sich so über Pflege für Eltern und Angehörige informieren.

 
Pflege und Hilfsmittel, können zwar einen älteren, gebrechlichen Menschen nicht wieder zur vollen Leistung bringen, aber sie können helfen und unterstützen den Alltag zu meistern. Wichtig war Frau Bockhorst auch mitzuteilen, dass ein Antrag auf Leistungen oder Einstufung  in  einen  Pflegegrad  jeder Zeit möglich sei und man keine Scheu zeigen sollte, diese einem zustehende Leistungen, auch anzunehmen.
 
„Jeder Mensch wünscht sich ein möglichst langes Leben in Gesundheit. Doch Pflegebedürftigkeit kann jede und jeden treffen.“
 
So heißt es im Vorwort des Ratgebers Pflege im ersten Kapitel, den jeder Teilnehmer nach dieser Veranstaltung gratis mitnehmen konnte.
 
Bleiben Sie gesund. 
Birgitta Asche
powered by Kajona³